Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Küng triumphiert im Perolles

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Küng löste sich 25 Kilometer vor dem Ziel aus einer Vierer-Fluchtgruppe und traf solo im Ziel ein. Seine ersten Verfolger Jan Bakelants (Be) und Bert-Jan Lindeman (Ho) büssten nach ihrer Ankunft auf dem Boulevard im Perolles knapp 40 Sekunden ein. Michael Albasini verteidigt das Gelbe Trikot erfolgreich. Freiburg war gestern zum wiederholten Mal Etappenort der Tour de Romandie. «Dieser Event bringt Leben in die Stadt», sagt Thierry Steiert, Präsident des lokalen Organisationskomitees. Zudem sei das Perolles geradezu prädestiniert für eine Zielankunft. fs

Bericht Seite 16

Mehr zum Thema