Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lagerpost: «Weicheier» und «herti Sieche» überwinden die Höhenangst

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

KILA Kirchgemeinde Meyriez

 

 Randa. Do., 21. August

 Heute machten wir uns auf den Weg, um uns den Dieb in Zermatt zu schnappen. Dazu bildeten wir zwei Gruppen, nämlich eine «Weichei»-Gruppe und die Gruppe «Herti Sieche». Die Zweiten sind über Zmutt und Furi zum Picknickplatz gewandert. Die Weicheier haben zuerst die Gornergratbahn auf die Riffelalp genommen. Die Weicheier sind ein bisschen nach oben gewandert und nachher fast alles runter. Den Dieb hat weder unsere noch die andere Gruppe getroffen, doch die Zuversicht ist gross, dass wir es noch schaffen werden.

Am Mittag versammelten sich beide Gruppen beim Picknickplatz, wo wir feine Grillwürste essen konnten. Es hatte da auch zwei Schaukeln, einen Autoreifen, eine Wippe und ein grosses Kletterding und das hat gereicht, um einen super-mega-tollen Mittag zu verbringen! Am Nachmittag sind wir über eine Hängebrücke (diejenigen, die Höhenangst hatten, haben sie überwunden!) gegangen. Später sind wir durch die Gornerschlucht spaziert. Am Schluss mussten wir uns noch beeilen, um den Zug nach Randa zu erwischen.

Zum Nachtessen gab es dann Riz Casimir. Es hat allen sehr geschmeckt. Nach dem Znacht gingen wir dann ans Lagerfeuer, um dort zu singen. Vielleicht treffen wir da den Dieb noch einmal. Die 62 ??? und !!! werden den Dieb sicher erwischen!!!

Michelle K. und Eline F.

Mehr zum Thema