Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Missionssonntag für arme Diözesen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die Schweizer Bischöfe fordern die Gläubigen zur Kollekte im Rahmen des Weltmissionssonntages auf. Der diesjährige Missionstag vom 18. Oktober läuft unter dem Motto «Begeistert von Christus, engagiert für die Menschen». Mit der Kollekte würden 1109 Diözesen weltweit bei der Umsetzung ihrer pastoralen und seelsorgerlichen Projekte unterstützt. Der Schweizer Zweig des Internationalen Katholischen Missionswerkes Missio sorgt dafür, dass die gesammelten Gelder finanzschwachen Diözesen zur Verfügung stehen. Missio stehe durch sein Netzwerk in 118 Ländern mit Ortskirchen im Kontakt. kath.ch

Mehr zum Thema