Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musik, Tanz und Lichteffekte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Guadalupe, the girl with the open heart (is you)»: Hinter dem sperrigen Titel verbirgt sich ein multimediales Stück der Freiburger Musikerin Claire Huguenin. Es geht darin um globale Herausforderungen wie die Ernährung der Menschheit oder den Schutz der Umwelt. Neben einem Ensemble aus Jazz- und klassischen Musikern tritt eine traditionelle indische Tänzerin auf, dazu kommen computergenerierte Licht- und Toneffekte. Zu sehen ist das Ganze heute Abend im Nouveau Monde. cs

 Nouveau Monde,Alter Bahnhof, Freiburg. Fr., 19. September, 20 Uhr.

 

 Psychedelischer Sound im Bonn

Abtauchen und schweben zugleich. Dies machen heute Abend möglich: Cave mit ihrer krautig versetzten Neo-Psychedelia – zu verorten irgendwo zwischen Can und Funkadelic. Dafür, dass wir nicht zu schnell auf den Boden der Realität geholt werden, sorgen Asteroid #4 mit ihrem fei- nen, mitreissenden psychedelischen Rock. «Die Bodenhaftung zu verlieren war noch nie so angenehm», verspricht der Tonverein Bad Bonn. ak

 Bad Bonn,Düdingen. Fr., 19. September, 21.30 Uhr.

 

 Instrumentaler Rock aus Texas

Nein, sie haben sich weder zerstört noch sonst wie aufgelöst: Die texanische Postrock-Band This Will Destroy You ist ihrem brachialen Namen zum Trotz immer noch da und hat soeben ihr viertes Album vorgelegt. Auf «Another Language» spielt das Instrumental-Quartett sein ganzes Können aus. Derzeit ist die Formation mit dem Album unterwegs durch die Schweiz und macht dabei am Sonntag Halt im Fri-Son in Freiburg. cs

 Fri-Son,Giessereistrasse 13, Freiburg. So., 21. September, 19 Uhr.

 

Mehr zum Thema