Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pferde werden wieder die Christbäume in Freiburg einsammeln

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schon zum dritten Mal wird die Stadt Freiburg Anfang Januar Pferde zum Einsammeln der Christbäume einsetzen. «Das Freiburger Gespann ist zu einer der Attraktionen des Monats Januar geworden», schreibt die Stadt in einer Mitteilung. Das Team des Jahres 2022 bestehe aus zwei Pferden namens Framboise und Lyroi, zwei Mitarbeitenden des Strasseninspektorats und einer Person, die von der Stiftung Le Tremplin betreut wird.

Die Sammlung der Weihnachtsbäume erstreckt sich auf alle Stadtfreiburger Quartiere: Schönberg (3.1.), Pérolles (4.1.), Vignettaz/Beaumont (5.1.), Jura (6.1.), Au/Bürglen (10.1.), Neustadt (11.1.), Burg/Alt (12.1.) und schliesslich Torry (13.1.).

Da das Interesse gross sei, die Tiere und ihre Reiter kennenzulernen, und um Zwischenstopps an gefährlichen Stellen zu vermeiden, werde das Team von 9.30 bis 10.00 Uhr an einigen Sammelstellen in den Quartieren eine Pause einlegen.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema