Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Preisgekrönte Schriftsteller

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Traditionsgemäss führt das Bundesamt für Kultur eine Lesetour mit den Preisträgerinnen und Preisträgern des Schweizer Literaturpreises durch. Am kommenden Mittwoch, am Welttag des Buches, macht die Tour Halt in Freiburg, standesgemäss mit einem deutschen und einem französischen Teil. Es lesen der in Zürich geborene und in Deutschland wohnhafte Urs Allemann und die Jurassierin Rose-Marie Pagnard. Allemann liest aus dem Band «in sepps welt–gedichte und ähnliche dinge», und Pagnard stellt ihren Roman «J’aime ce qui vacille» vor. cs 

Kantons- und Universitätsbibliothek,Joseph-Piller-Strasse 2, Freiburg. Mi., 23. April, 19 Uhr.

Mehr zum Thema