Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Seniorenprojekt soll ohne Unterbruch weitergehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Pro Senectute, die Schulleiter der betroffenen deutschsprachigen Primarschulen sowie Schule und Elternhaus wollen das Generationenprojekt Senioren im Klassenzimmer auch im neuen Schuljahr weiterführen. Dafür werden die Schulleitungen, wie von der Erziehungsdirektion verlangt, Gesuche für alle Senioren stellen, die mitmachen wollen. «Damit wollen wir den Status quo sichern», sagt Grossrat André Schneuwly (Freie Wähler, Düdingen). Bis die von ihm und Antoinette de Weck (FDP, Freiburg) eingereichte Motion behandelt werde, vergehe zu viel Zeit. Sollte das Amt für deutschsprachigen Unterricht die Gesuche nicht genehmigen, fasst Schule und Elternhaus die Lancierung einer Petition ins Auge.

rsa

Bericht Seite 3

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema