Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Staatsrat: keine Alternative zum harten Sparen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Der Staatsrat halte an seinem Sparkurs fest, sagte Finanzdirektor Georges Godel gestern anlässlich der Behandlung der Staatsrechnung 2013 am ersten Tag der Maisession des Grossen Rates. Denn weder seien die Erträge mittelfristig sicher, noch könne die Zunahme des Aufwandes ohne rigide Sparmassnahmen gedeckt werden, so Godel. Das fast ausgeglichene Ergebnis der Rechnung 2013 sei unter grossen Schwierigkeiten realisiert worden. Die Besprechung der Rechnung und der verschiedenen Tätigkeitsberichte geht heute weiter. fca

 Bericht Seite 3

Mehr zum Thema