Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

The Offspring kehren in die Arena zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Donnerstagabend, 13. August, werden mehrere Musiker und Bands die Arena im Amphitheater in Avenches zum Kochen bringen. Laut einer Mitteilung haben die Organisatoren zum zweiten Mal nach 2009 als Headliner die US-Punkrock-Veteranen von Offspring verpflichten können. Die Band hat ein neues Album im Handgepäck. Sie wird durch die Electro-Punkrock-Combo Shaka Ponk aus Frankreich sekundiert. Als Kontrapunkt an diesem Abend treten die englische Soul-Pop-Lady Paloma Faith und Reggae-Altmeister Jimmy Cliff aus Jamaika auf.

Rock Oz’Arènes setzt dieses Jahr auf musikalische Breite. Eröffnet wird die 24. Ausgabe des Festivals am Mittwoch, 12. August, mit einem französischen Chansonabend mit Florent Pagny und William White. Auch den Black-Music-Abend am Samstag bestreiten weitgehend Künstler aus Frankreich. Schliesslich ist am Sonntag ein Tag des Humors angekündigt; auf dem Programm stehen die Französin Florence Foresti und der Swiss Comedy Club mit einer Reihe von talentierten Komikern vor allem aus der Westschweiz.

Der Freitag, 14. August, ist für die Fans der elektronischen Tanzmusik reserviert. Der US-DJ Steve Aoki führt den Reigen der Künstler auf der Hauptbühne an diesem Abend an. Danach führen mehrere DJs aus dem In- und Ausland die Tanzwütigen durch die Nacht.

Letztes Jahr besuchten 35 000 Musikfans das Festival in Avenches. Die Arena fasst gemäss Angaben der Organisatoren 8000 Plätze. fca

 

Mehr zum Thema