Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Toter Teenager: Ferguson kommt nicht zur Ruhe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die seit der Tötung eines schwarzen Jugendlichen durch einen Polizisten von Protesten erschütterte US-Kleinstadt Ferguson kommt nicht zur Ruhe. In der Nacht auf Sonntag ignorierten rund 200 Demonstranten die nächtliche Ausgangssperre und harrten in dem Viertel aus, wo der 18-jährige Mike Brown eine Woche zuvor von einem Polizisten erschossen worden war. Schwer bewaffnete Beamte setzten Rauchbomben und Tränengas gegen die Demonstranten ein. In der Nacht zuvor war es zu schweren Randalen und Plünderungen in der Stadt gekommen. sda

Bericht Seite 19

Mehr zum Thema