Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vielen Gemeinden droht eine Erhöhung des Trinkwasserpreises

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit Anfang Jahr ist Claude Ramseier als Kantonschemiker im Amt: Er möchte erreichen, dass die Freiburger weniger Flaschenwasser trinken. Dazu ist aber eine Modernisierung der Trinkwasserinfrastruktur nötig. Aufgrund des Trinkwassergesetzes müssen die Gemeinden bis Ende Juni Pläne über ihre Anlagen einreichen. Nach den bisherigen Beobachtungen erkennt Ramseier allgemein ein Manko. Auf viele Gemeinden kommen so Investitionen zu, die über höhere Gebühren–bis zum Vier- oder Fünffachen–zu finanzieren sind. Denn Reserven sind oft nicht vorhanden. uh

Bericht Seite 2

Mehr zum Thema