Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vom Onkel begünstigt: Wie erfahre ich mehr?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ratgeber Versicherung

 

 

 

 

 

 

 Michael Wiesner

 Von meinem Onkel weiss ich, dass er mich in seiner Lebensversicherung begünstigt hat. Wie kann ich nach seinem Tod erfahren, welche Ansprüche ich habe?A. l.

 

 Kontaktieren Sie dannzumal die betreffende Versicherungsgesellschaft, bei der Ihr Onkel die Lebensversicherung abgeschlossen hat. Sie wird Ihnen unter Einhaltung der Datenschutzvorschriften die gewünschten Auskünfte erteilen. Die Information an die Versicherung ist neben der Abklärung Ihrer Ansprüche deshalb wichtig, weil ab Todesdatum beziehungsweise von dem Zeitpunkt, da die Nachkommen Kenntnis des Todesfalls erhalten haben, eine zweijährige Verjährungsfrist läuft.

 

 Es ist Sache des Versicherungsnehmers – also Ihres Onkels – in rechtsgültiger Form die Begünstigten zu bezeichnen. Beispielsweise im Testament oder in der Police selbst. Beachten Sie, dass Ihr Onkel diese Begünstigung jederzeit auch wieder aufheben und eine andere Person als Begünstigten einsetzen kann. Nur wenn der Versicherungsnehmer in der Police mit seiner Unterschrift auf den Widerruf der Begünstigung verzichtet und die Police dem Begünstigten ausgehändigt hat, ist die Begünstigung unwiderruflich.

 

 Die Ratgebersujets stellt der Schweizerische Versicherungsverband zur Verfügung. Ein Team aus Versicherungsspezialisten nimmt zu unterschiedlichen Fragen Stellung. Verantwortlich hiefür istMichael Wiesner, Mitglied der Geschäftsleitung.

Mehr Informationen:Homepage:www.svv.ch/ratgeber

Mehr zum Thema