Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wintermärchen weicht dem Rock’n’Roll

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In den Eispalästen in der Nähe von Schwarzsee findet am Samstag zum ersten Mal ein Openair statt, das Rocker-Herzen höherschlagen lässt. Das Fire & Ice Festival trumpft mit Szene-Grössen wie Forks auf, die ihren psychedelischen Stoner-Rock auch schon an der Bad-Bonn-Kilbi zum Besten gaben, oder Francis Francis, die tanzbaren Electro-Pop spielen. Zwischen den grossen Konzerten treten weitere Musiker auf. Zum Beispiel Woodentravel mit ihren unkonventionellen Instrumenten: einem Didgeridoo und einem sogenannten Cajón, also einer Kistentrommel.

Organisator des Festivals ist Olivier Maradan. Nachdem Sensler Openairs wie das Alterswiler Stone Hill Festival abgesetzt worden waren, beschloss er, selbst etwas zu lancieren. «Die Idee, ein kleines Openair zu organisieren, hatte ich schon lange», so Maradan. Zuerst sollte dies in seinem eigenen Garten sein. «Ich wollte dann aber etwas Grösseres machen. Und die Eispaläste kennt irgendwie jeder.» kf

Eispaläste Schwarzsee.Sa., 2. August, ab 17. Uhr. Pendelbus ab Freiburg und Promille-Taxis sind organisiert.

Mehr zum Thema