Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Auf der Suche nach Orientierung und Besinnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der neuen Rubrik «Moment mal…» machen sich Freiburger Theologinnen und Theologen ab sofort jeden Samstag Gedanken zum Sonntag.

Der Samstag, der Tag vor Sonntag, ist eine gute Gelegenheit, einmal innezuhalten und sich zu überlegen: «Moment mal, wie muss ich das verstehen?» Oder: «Wie war das nochmal?» Die «Freiburger Nachrichten» führen auf den Jahresbeginn hin eine neue Rubrik ein. Sie heisst «Moment mal…». Die Autorinnen und Autoren leben und arbeiten in Freiburg und Umgebung, manche an der Theologischen Fakultät, andere in den verschiedenen Kirchen.  Sie kommentieren im Turnus aus ihrer persönlichen Warte, sei sie katholisch, sei sie evangelisch geprägt, ein Thema. Sie werfen Fragen auf, versuchen Antworten zu geben und scheuen auch nicht vor gewagten Lösungsansätzen zurück.  

Die Suche nach dem Stern

Am 8. Januar startet die Kolumne. Den Anfang macht Siegfried Ostermann von Missio, dem Internationalen Katholischen Missionswerk mit Sitz in Freiburg. Ausgangspunkt seiner Ausführungen sind die Heiligen Drei Könige und ihre Suche nach dem Stern. Ostermann fragt sich – und somit auch seine Leserinnen und Leser –, nach welchem Stern sich der Mensch von heute orientiert. Nächste Woche, am 15. Januar, beschäftigt sich Veronika Hoffmann, Professorin für Fundamentaltheologie, ganz konkret mit dem Leben in der grossen Stadt und der Frage, wie Menschen sich zueinander verhalten sollten.  

Sternsänger und die biblischen drei Weisen aus dem Morgenland: Sie liefern dem Theologen Siegfried Ostermann den Impuls für ein paar Gedanken zum Sonntag.
Charles Ellena/a

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema