Die Hochsaison der Pollen ist in diesem Jahr mit rund zwei Wochen Verspätung gestartet. Aufgrund der kühlen und nassen Tage beginnen die Gräser nun…
Die Hochsaison der Pollen ist in diesem Jahr mit rund zwei Wochen Verspätung gestartet. Aufgrund der kühlen und nassen Tage beginnen die Gräser nun im Flachland zu blühen und plagen damit die rund 1,2 Millionen Pollenallergiker in der Schweiz.
Die Schweizer Patenschaft für Berggemeinden hat im vergangenen Jahr Spenden in Höhe von 21,5 Millionen Franken erhalten, eine Million Franken mehr als im Vorjahr….
Die Schweizer Patenschaft für Berggemeinden hat im vergangenen Jahr Spenden in Höhe von 21,5 Millionen Franken erhalten, eine Million Franken mehr als im Vorjahr….
Die Grünliberalen des Kantons Freiburg lancieren eine Volksmotion, welche den Kanton zu einer stärkeren finanziellen Beteiligung bei der Renaturierung von Gewässern verpflichtet….
Die Grünliberalen des Kantons Freiburg lancieren eine Volksmotion, welche den Kanton zu einer stärkeren finanziellen Beteiligung bei der Renaturierung von Gewässern verpflichtet.
Der Hang am Hohberg bewegt sich wieder. Doch anders als 2018 rutscht er vor allem im oberen Teil. Das Quartier Gerendacherli unterhalb des Hohbergs…
Der Hang am Hohberg bewegt sich wieder. Doch anders als 2018 rutscht er vor allem im oberen Teil. Das Quartier Gerendacherli unterhalb des Hohbergs ist kaum betroffen. Naturgefahrenberater Franz Thalmann erklärt die Hintergründe.
Zeckenbisse bergen die Gefahr, Krankheiten zu übertragen. Der Kanton empfiehlt, sich vorbeugend dagegen zu schützen….
Zeckenbisse bergen die Gefahr, Krankheiten zu übertragen. Der Kanton empfiehlt, sich vorbeugend dagegen zu schützen.
In der Nähe des Schlosses Kleinvivers am Schiffenensee darf es keine Biogasanlage geben. Das Bundesgericht stützt einen entsprechenden Entscheid des Kantonsgerichts. Es bestätigt, dass…
In der Nähe des Schlosses Kleinvivers am Schiffenensee darf es keine Biogasanlage geben. Das Bundesgericht stützt einen entsprechenden Entscheid des Kantonsgerichts. Es bestätigt, dass der Ortsbildschutz höher zu gewichten ist als die Anlage für erneuerbare Energie.
Die Frostnächte im vergangenen April haben an Schweizer Kulturen Schäden im Umfang von bis zu 5 Millionen Franken hinterlassen. Damit rechnet die Versicherung Schweizer…
Die Frostnächte im vergangenen April haben an Schweizer Kulturen Schäden im Umfang von bis zu 5 Millionen Franken hinterlassen. Damit rechnet die Versicherung Schweizer Hagel. Betroffen sind Obst- und Wein-Kulturen.
default
21.06.21